Rettung mit Hubrettungsfahrzeug bei einem medizinischen Notfall

19.09.2016

(apa.)

Der Rettungsdienst hatte einen medizinischen Notfall zu einer Atemnot zu bearbeiten. Um den Patienten in Gransee, Oranienburger Stra├če 55 schnell und schonend aus der Wohnung zu retten ist die Am,tsfeuerwehr, LG Gransee mit dem Hubrettungsfahrzeug um 14:29 Uhr nachalarmiert worden. Durch ein Wohnungsfenster wurde der Patient auf eine spizelle Lagerung auf dem Korb des Hubrettungsfahrzeuges plaziert und schonend nach unten transportiert. Das Rettungsdienstpersonal ├╝bernahm den Patienten und transportierte ihn in ein Krankenhaus zur weiteren Versorgung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Rettung mit Hubrettungsfahrzeug bei einem medizinischen Notfall

Fotoserien zu der Meldung


Einsatz 1825-H: Hilfeleistung, Gransee, Oranienburger Str. 55 (19.09.2016)